04308 18750
 
info@lorenz-landtechnik.de
 
Bergstraße 5, 24229 Schwedeneck

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 07.00 - 18.00 und Sa.: 08.00 - 12.00

  • slide 1

Stallarbeiten

Kramer erleichtert alle Arbeiten im Stall - mit kompakten, wendigen und äußerst vielseitigen Maschinen

Egal ob Füttern, Einstreuen, Ausmisten oder weitere Aufgaben im Stalleinsatz, die Maschinen von Kramer bieten durch ihre niedrige Bauhöhe und hohe Wendigkeit ein breites Einsatzspektrum. Außerdem lässt sich für jede Anforderung das passende Anbaugerät als Front- oder Heckanbaugerät ankuppeln - ein flexibles Maschinenkonzept, das im Alltag viele Prozesse vereinfacht.
Die Maschinen mit Allradlenkung überzeugen durch ihre kompakten Abmessungen und geringen Betriebskosten ebenso wie durch ihren hohen Komfort und die umfassende Sicherheit für den Fahrer.

 

 Die Kramer Produktpalette umfasst drei Maschinenreihen mit elf Modellen:

  • Radlader mit Kipplasten von 1,0 t bis 5,4 t
  • Teleradlader mit einem Plus an Reichweite und Schütt- und Stapelhöhe
  • Teleskoplader bis 6 m Hubhöhe und 2,5 t Nutzlast
 

Umschlag- und Transportarbeiten

Eine Maschine von Kramer deckt viele Transportaufgaben ab

Der Transport von Gütern oder von Futter, das Ein- und Auslagern von Material gehört zum täglichen Brot des Landwirts. Da ist es besonders praktisch und wirtschaftlich, wenn man mit einer Maschine zahlreiche Aufgaben bewältigen kann. Das spart die Investition in Spezialmaschinen und verschlankt viele Prozesse.
Die Kramer Radlader, Teleradlader und Teleskoplader sind deshalb heute auf vielen Höfen zu Hause. Ob Ballenhandling, Straßentransport oder Palettenhandling, ein leistungsstarker Kramer steht für höchste Produktivität, egal wo er eingesetzt wird.
Die Anhängekupplung macht den Lader zur perfekten Zugmaschine.
Mit der Traktorenzulassung ist eine uneingeschränkte Teilnahme am Straßenverkehr möglich.

 

Die Kramer Produktpalette umfasst drei Maschinenreihen mit elf Modellen:

  • Radlader mit Kipplasten von 1,0 t bis 5,4 t
  • Teleradlader mit einem Plus an Reichweite und Schütt- und Stapelhöhe
  • Teleskoplader bis 6 m Hubhöhe und 2,5 t Nutzlast
 

Rund um den Hof

Ein Kramer – Schlüsselmaschine auf dem Hof für eine Vielzahl an Möglichkeiten

In der Landwirtschaft ist aufgrund der Vielfalt an Anwendungen ein Höchstmaß an Flexibilität beim Maschineneinsatz gefragt. Ob Kehren, Mähen, Stapeln, Einstreuen, Füttern, Befüllen von Biogasanlagen, Ausmisten oder Winterdienstarbeiten, ein Kramer kann mehrere Geräte ersetzen und punktet durch hohe Wirtschaftlichkeit und Maschinenauslastung.
Die Kompatibilität mit zahlreichen Anbaugeräten verkürzt viele Arbeitsprozesse im Alltag des Landwirts. Eigenschaften wie zum Beispiel hohe Wendigkeit, kompakte Abmessungen, hervorragende Standsicherheit, machen die Kramer Radlader, Teleradlader und Teleskoplader zu besonders gefragten Maschinen im Hofbetrieb.

 

Die Kramer Produktpalette umfasst drei Maschinenreihen mit elf Modellen:

  • Radlader mit Kipplasten von 1,0 t bis 5,4 t
  • Teleradlader mit einem Plus an Reichweite und Schütt- und Stapelhöhe
  • Teleskoplader bis 6 m Hubhöhe und 2,5 t Nutzlast
 

Kommunen, städtische Verwaltung und Bauhof

Mit Kramer das ganze Jahr im Einsatz

Die Arbeitsfelder in Städten und Gemeinden sind für die kommunale Verwaltung vielfältig. Baumschnitt, Mähen von öffentlichen Rasenflächen, Straßenreinigung im Sommer –sowie Schneeräumen, Salzstreuen und Salzverladen im Winter.
Müsste für jede dieser Arbeiten eine eigene Maschine angeschafft werden, würden die Budgets von Grünflächenamt, Bauhof oder Straßenamt und damit der kommunale Haushalt stark belastet werden. Das ist nicht notwendig, denn Kramer Radlader, Teleradlader und Teleskoplader können im kommunalen Bereich fast überall eingesetzt werden: auf dem Bauhof genauso wie auf Straßen, Wegen, Grünflächen, Parkplätzen und natürlich im Winterdienst.


Unser Firmensitz im Dänischen Wohld